Hofüberdachung Künstlerhaus München

Unsere Partner Alfred Rein Ingenieure und Kugel Architekten berichten über das erfolgreich umgesetzte Projekt in München.

Das Münchner Künstlerhaus wurde als eine Begegnungsstätte zwischen Kunst und Gesellschaft konzipiert, von Gabriel von Seidl im Geiste des Historismus erbaut und um 1900 durch Prinzregent Luitpold von Bayern eingeweiht. Nach wechselvoller Geschichte mit Zerstörung Krieg und Wiederaufbau, dient der denkmalgeschützte Bau im Herzen von München heute wieder seiner ursprünglichen Bestimmung. Getragen durch die Münchner Künstlerhaus-Stiftung bietet das Haus in seinen prächtigen Räumlichkeiten ein vielseitiges Kulturprogramm und spielt mit vielfältigen Kunstausstellungen, Konzerten, Lesungen und Veranstaltungen aller Art eine zentrale Rolle im Kulturleben Münchens.

Der Innenhof des Künstlerhauses bietet einen geschützten Freibereich, der gerne in Veranstaltungen und Empfänge mit einbezogen wird. Um den Hof zukünftig wetterunabhängig nutzbar zu machen, wurde ein temporärer Witterungsschutz konzipiert und in Form einer wandelbaren Membranüberdachung realisiert.
… weitere Informationen finden Sie bei Kugel Architekten

Das zentral raffbare Membrandach kann unter dem in der Nord-Westecke des Hofes geparkten Schutzdach binnen weniger Minuten per Knopfdruck aufgespannt werden. Im Schutz der 200m² großen Dachfläche aus einer hochtransluzenten Tenara-PTFE-Membrane kann das Freiluft-Kulturprogramm witterungsunabhängig stattfinden. Über sechs radial angeordnete Schienen- und Seilachsen wird das Dach von einer zentral gelegenen Motoreinheit fächerförmig über die Hoffläche aufgefahren. Die Ver- und Entriegelung des Daches im aufgespannten Zustand erfolgt rein mechanisch durch einen patentierten und erstmalig in diesem Projekt ausgeführten Mechanismus.

… weitere Informationen finden Sie bei Alfred Rein Ingenieure

Um der Planung möglichst viele Optionen zu gewährleisten, wurde der Bestand mit unserem terrestrischen 3D-Laserscanner aufgenommen und erfaßte Flächen als 3D-Objekte modelliert. Somit war gewährleistet, verformungsgerechte Aufnahme liefern zu können.

Für die erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken wir uns bei unserem Geschäftspartner Herrn Alexander Hub (Alfred Rein Ingenieure)

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.